Opernproduktion "Carmen" 26.01.2017

In ihrem 12. Jahr als Opernorchester beim internationalen Festivalsommer j:Opera auf Schloss Tabor in Österreich bringt die Junge Philharmonie Brandenburg Georges Bizets  Welterfolg “Carmen“ auf die Bühne.

Szenische Freilichtaufführung auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach, einem der schönsten romantischen Plätze des Burgenlandes.

Feurige Spanierinnen, Soldaten, Verführung, Liebe, Eifersucht, Kampf und schließlich das Todesdrama. Carmen -  die eigensinnig und erotisch verlockende Frau mit ungebrochenem Freiheitsdrang.

2006 debütierte die Junge Philharmonie Brandenburg mit Beethovens „Fidelio“ auf Schloss Tabor. Es folgten jährlich gefeierte Opernproduktionen unter Leitung namhafter Dirigenten wie Sebastian Weigle, Julia Jones, Peter Keuschnig, Rudolf Bibl und Don Moses.

Premiere: 03. August 2017

 

Weitere Vorstellungen: 5., 6., 9., 11., 12. und 13. August 2017

 


Mehr Informationen und Karten unter www.jopera.at